[Ebook] Schattenzwilling By Katrin Bongard – serv3.3pub.co.uk

[Ebook] Schattenzwilling By Katrin Bongard – serv3.3pub.co.uk ❴Read❵ ➳ Schattenzwilling Author Katrin Bongard – Serv3.3pub.co.uk Weißt du wie es ist einen Doppelgänger zu haben Jemand der dir ähnlich ist aussieht wie du und doch jemand ganz anderes ist Nein Aber ich weiß es Teresa ist ziemlich verunsichert als ein Freund ih Weißt du wie es ist einen Doppelgänger zu haben Jemand der dir ähnlich ist aussieht wie du und doch jemand ganz anderes ist Nein Aber ich weiß es Teresa ist ziemlich verunsichert als ein Freund ihrer Eltern mit seinen Zwillingssöhnen Kai und Adrian zu Besuch kommt Vor zwei Jahren war Teresa in Adrian verliebt doch seitdem hatten sie keinen Kontakt mehr Nun sitzt Adrian im Rollstuhl und Teresa fühlt sich stark zu Kai hingezogen – und schämt sich dafür Doch ist Kai wirklich Kai Und ist Adrian wirklich Adrian Oder ist Teresa das Opfer eines gefährlichen Verwechslungsspiels originalausgabe.


4 thoughts on “Schattenzwilling

  1. Steffi Steffi says:

    25Zu Beginn war das Buch eigentlich ganz vielversprechend Es war interessant und auf eine gewisse Art auch spannend auch wenn nicht allzu viel passiert ist Ich hatte wirklich überhaupt keine Ahnung in welche Richtung sich das Buch entwickeln wirdDie Idee der Geschichte fand ich sehr interessant aber irgendwann wurde mir dann alles zu wirr und das ständige Hin und Her war eher nervig als spannend Ebenso nervig was das ständige Bäumchen wechsel dich in der LiebesgeschichteDas Ende war mir dann etwas zu konstruiert Insgesamt konnte mich das Buch aber ganz gut unterhalten und es war sehr schnell zu lesen


  2. Silke Silke says:

    Die Bewertung fällt mir nicht ganz leicht Der Schreibstil war gewohnt locker und flüssig wie ich es von der Autorin gewohnt bin und auch sehr gern mag Die Spannung steigerte sich kontinuierlich ich konnte das Buch eigentlich kaum aus der Hand legen da ich unbedingt wissen wollte was es mit den Zwillingen auf sich hat Allerdings bin ich mit den Charakteren nicht so richtig warm geworden Allen voran Teresa deren Handlungen ich einfach kaum nachvollziehen konnte Warum erzählt sie anderen nur zögerlich von den Ereignissen und ihren Befürchtungen? Warum vertraut sie sich ihren Eltern nicht an? Diese Punkte haben die Geschichte für mich doch etwas unglaubwürdig werden lassen Außerdem passte mir der Umgang des Drogenkonsums und dessen Darstellung überhaupt nicht und gehört so meiner Meinung nach auch nicht in ein Jugendbuch


  3. Nicole Nicole says:

    Die junge Teresa ist gerade frisch verliebt in Pablo als sich unerwarteter Besuch ankündigt Ein alter Schulfreund ihres Vaters kommt zu Besuch auf den Bauernhof von Teresas Eltern und mit ihm seine zwei Zwillingssöhne Adrian und Kai Vor zwei Jahren war sie in Adrian verliebt und mit ihm zusammen doch seit dem Unfall bei dem Adrian so schwer verletzt wurde dass er nun im Rollstuhl sitzt haben sie keinen Kontakt mehr gehabt Teresa ist nervös und das zurecht denn sowohl Adrian als auch Kai scheinen immer noch etwas von Teresa zu wollen und in sie verliebt zu sein und auch Teresa ist sich ihrer Gefühle plötzlich nicht mehr sicher Und da sind dann noch die seltsamen Hinweise die auf eine böse Verwechslung hindeuten Mit “Schattenzwilling” hat Katrin Bongard hier einen wirklich spannenden Jugendthriller geschrieben Die Thematik hat mich total angesprochenZum einen gibt es da die heranwachsenden und verliebten Jugendlichen Damit kann man sich natürlich irgendwie identifizieren denn wir waren ja alle einmal jung und verliebt oder sind es auch noch Die Protagonistin Teresa ist auch sehr sympathisch wenn ich sie auch ab und an gerne mal geohrfeigt hätte weil mir teils ihre hin und her Gerissenheit doch ein wenig genervt hat Und das obwohl ich ihre generellen Gefühle eigentlich ganz gut nachvollziehen konnte Wie gesagt ich war ja auch selbst einmal jung gDie restlichen Figuren bleiben ein wenig blass was aber überhaupt nichts macht Zumindest fand ich die Figurenzeichnung der Zwillinge sehr gut gelungen und das ist wohl mit das wichtigste gewesenDann ging es thematisch auch um Astrologie und Astronomie Zwei Themen die ich sehr interessant finde Im Buch klingen ein paar Aspekte immer wieder an aber richtig ins Thema rein geht es nicht es macht aber zumindest neugierig Diese kleinen Einwürfe zwischendrin fand ich sehr erfrischend und gut gelungen Vor allem natürlich auch die Doppelbedeutung des Zwillings Sternzeichen in diesem BuchAuch mit den Ortsbeschreibungen konnte die Autorin bei mir punkten denn die Ausführungen zur ‘Lichtverschmutzung’ waren wirklich interessant und auch die beschrieben Orte machen schon irgendwie Lust selbst einmal nach Gülpe zu fahren und sich den Sternpark dort anzusehenDie Geschichte selbst ist also ziemlich spannend An manchen Stellen dachte ich schon ich wüsste jetzt wo es lang geht aber es gab dann doch immer wieder überraschende Wendungen und ich stand wieder genauso unwissend und verunsichert da wie unsere Protagonistin selbst Dieses Mitfiebern hat richtig Spaß gemacht Das Buch war also zu keinem Zeitpunkt wirklich vorhersehbar wenn es auch doch von Beginn an schon Andeutungen gabIch bin also beinahe komplett begeistert von diesem Buch aber einen Punkt gab es der mir dann doch leicht sauer aufgestoßen ist und das ist der Umgang mit Drogen speziell Marihuana Die jungen Protagonisten in diesem Buch konsumieren dieses nämlich nicht nur aus gesundheitlichen Gründen wie der uerschnittsgelähmte Adrian dies tut sondern auch einfach so aus Spaß Das dies geschieht ist die eine Sache dass dann aber keine Konseuenzen erfolgen oder zumindest anklingt dass der Konsum nicht okay ist das finde ich für ein Jugendbuch nicht in Ordnung Vielleicht bin ich da auch spießig aber meiner Meinung nach kann man diesen Punkt so nicht einfach stehen lassen Das ist allerdings auch schon mein einziger Kritikpunkt wegen dem ich auch einen Punkt in meiner Wertung abzieheFazitInsgesamt konnte mich “Schattenzwilling” also sehr begeistern Die Geschichte ist einfach klasse Undurchsichtig und zum mitfiebern und miträtseln gut geeignet Lediglich der eine Punkt ist mir sauer aufgestoßen und darüber kann ich leider nicht so einfach hinwegsehen weswegen ein Punkt abgezogen wird Das tut der Geschichte an sich aber keinen Abbruch die bleibt gut und spannend


  4. Catwithbooks Catwithbooks says:

    Schattenzwilling ist ein leichter Jugendthriller Teresa wird von den Zwillingen Kai und Adrian in die Irre geführt Zu Adrian hat sich Teresa zwei Jahre zuvor hingezogen geführt doch kurz danach hat Adrian einen Unfall und sitzt seitdem im Rollstuhl Als die Zwilling 2 Jahre später mit ihrem Vater auf den Bauerhof zu besuch kommen ist Teresa sehr verwirrt denn Ihr Körper fühlt sich nu plötzlich zu Kai hingezogen wie damals zu Adrian Und dann sind da noch ihre Gefühle für Pablo mit dem sie kurz vor seiner Abreise nach Spanien zusammengekommen ist Teresas Gefühle spielen verrückt und sie hat den Verdacht das Kai nicht Kai und Adrian nicht Adrian ist aber wieso sollten die Zwillinge alle belügen? An sich ein sehr einfacher und ansprechender Jugendthriller Neben der Frage wer Wer ist steckt man zusätzlich in Teresas Gefühlswelt da sie erste Liebe erfährtEtwas was mich stört ist wie locker das Thema Kiffen und Sex hier eingebracht wird Ich finde es wird als sehr selbstverständliche hingenommen dass man mal eben und zu jeder Gelegenheit es sich anbietet zu kiffen Teresas erstes Mal wird auch sehr schnell abgehandelt was wie einer To Do Liste gleich kamWas es mit Kai und Adrian auf sich hat wurde sehr gut umgesetzt und man war selber viel am mit rätseln


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *